ShowcaseImage

Privatmuseum im Nordflügel

Privatmuseum im NordflügelDer Nordflügel ist mit der älteste Teil des Schlosses, welcher um 1717 so umgebaut wurde, dass er
zum Rest des um 1600 neu erbauten Herrenhauses passt. Vermutlich war der jetzige Nordflügel ein
Teil einer Wehranlage/ Wehrturm oder sogar eine Burg.
Eine sehr massive Steintreppe im Eingangsbereich und einige Schießscharten an der nördlichen Außenwand lassen auf einen Burgencharakter schließen.

Unser Museum ist kein Versuch, ein Museum mit Exponaten in chronologischen Reihenfolge zu präsentieren. Vielmehr liegt es uns am Herzen, die eigene Freude an der Familiengeschichte des Hauses, Kuriositäten und Einzelstücke zu zeigen, die sich im Laufe der verschiedenen Generationen angesammelt haben.

Eine wunderbare Kombination für Gruppen- Ausflüge ist ein Besuch im Museum mit anschließender Führung durch den um 1800 angelegten englischen Landschaftspark und zum Schluss die wohlverdiente Pause mit Kaffee und Kuchen im Café Alte Rentei.

Führungen für Gruppen sind nach telefonischer Vereinbarung möglich.

 

 

 

Kontaktperson:
Luise Freifrau von dem Bussche-Hünnefeld
Telefon: 0 54 72 - 44 28,
Fax: 0 54 72 - 94 99 608


Lene Freifrau von dem Bussche-Hünnefeld
Telefon: 0 54 72 - 12 18,
Fax: 0 54 72 - 94 99 608